Skip to main content

So finden Sie den passenden Druckluft Schlagschrauber! (Die Besten 8 Modelle 2021)

HAZET Druckluft Schlagschrauber

HAZET Druckluft-Schlagschrauber

 

Wenn Sie festsitzende Schrauben und Muttern wirkungsvoll lösen müssen, kommen Sie um einen Schlagschrauber nicht herum. Es handelt sich hierbei um ein besonderes Werkzeug, mit dem sich problemlos auch festgerostete Schraubverbindungen lösen lassen.

 

Neben dem manuellen und elektrischen bzw. akkubetriebenen Schlagschraubern erfreuen sich insbesondere die Druckluft Schlagschrauber großer Beliebtheit. Hier gibt es diverse Unterschiede. Sie können sich in diesem Ratgeber eingehend über die Besonderheiten und Vorzüge von Druckluft Schlagschraubern informieren und dabei auch eine Kaufentscheidung treffen.

 


Unsere Top 8 Empfehlung für Druckluft Schlagschrauber

Hazet 9012EL-SPC Druckluft-Schlagschrauber, max. Lösemoment 1700 Nm, Vierkant 12,5 mm (1/2 Zoll)
Vigor V4800 Druckluft-Schlagschrauber, max. Lösemoment 1200 Nm, Vierkant 12,5 mm (1/2 Zoll)
KS Tools 515.1210 1/2″ MONSTER Hochleistungs-Druckluft-Schlagschrauber, 1690Nm
KS Tools 515.1200 THE DEVIL Hochleistungs-Druckluft-Schlagschrauber, Schwaz/Rot, 1/2 Zoll, max. Löse-Drehmoment 1600Nm

 


Was ist ein Druckluft Schlagschrauber?


Welcher Autofahrer möchte nicht einmal die Reifenmuttern innerhalb weniger Sekunden lösen und wieder anziehen. Beispielsweise werden in den Boxengassen der Formel 1 sekundenschnell die Reifen gewechselt. Auch wenn Sie diese Zeiten daheim nicht erreichen werden, kann ein Schlagschrauber Ihnen viel Zeit und Mühe ersparen.

 

Jeder Schlagschrauber erzeugt mehrere pulsartige Bewegungen hintereinander, die als Schläge bezeichnet werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Schlagschrauber elektrisch betrieben wird, per Akku oder gar per Druckluft. Nahezu jedes dieser Werkzeugmaschine verfügt über einen sogenannten Außenvierkant-Anschluss. Dieser Antrieb ist von den traditionellen Ratschen bekannt. Idealerweise lassen sich hier auf einfache Weise die bewährten Vierkant-Steckschlüssel einstecken.

 

Beachten Sie bitte, dass Sie mit einem Schlagschrauber lediglich Schrauben ein- und wieder ausdrehen können. Zum Bohren kann ein Schlagschrauber nicht verwendet werden.

 

Hazet 9012EL-SPC Druckluft-Schlagschrauber

Hazet 9012EL-SPC Druckluft-Schlagschrauber

 


Die besonderen Druckluft Schlagschrauber


Eine Besonderheit nehmen die Druckluft Schlagschrauber ein. Hier wird der Motor nicht mit elektrischer Energie angetrieben, sondern lediglich mit Druckluft. Dieser besondere Druckluftmotor wird mithilfe eines Druckluftschlauches mit einem Kompressor verbunden. Der Schlauch verfügt in aller Regel über einen 1/4 Zoll Schlauchanschluss.

 

Zu den Vorzügen eines Druckluft Schlagschraubers gehört, dass Sie ein überaus hohes Drehmoment erzielen. Im Gegensatz zu den Elektro- und Akku-Schlagschraubern können Sie auf diese Weise besonders festsitzende Schrauben lösen und auch wieder kraftvoll anziehen.

 

Ein Druckluft Schlagschrauber sieht optisch einem Akku-Schrauber sehr ähnlich. Das Gehäuse besteht aus schlagfestem Kunststoff. Grundsätzlich ist das Werkzeug pistolenförmig ausgeführt. Der ergonomische Griff verfügt über einen leicht zugänglichen Betätigungsschalter, mit dem der Schlagschrauber eingeschaltet wird.

 

Unterhalb des Griffs finden Sie den eigentlichen Schlauchanschluss. Je nach Hersteller gibt es hier aber auch noch einen separaten Kupplungsstecker, über den Sie den 1/4 Zoll Schlauch anschließen können. Der Schlauchanschluss selbst ist mit einem Gewinde ausgestattet, sodass der Schlauch immer sicher am Pistolengriff angeschraubt bleibt. Dies ist wegen des hohen Luftdrucks wichtig.

 


Viele Einstellungen erleichtern die Bedienung


Abhängig vom Hersteller finden Sie auf der Rückseite des Gehäuses verschiedene Einstellmöglichkeiten. Meist gibt es hier zwei Tipptaster, mit dem sich der Links- und Rechtslauf einstellen lässt. Nur so ist es möglich, Schraubverbindungen zu lösen oder anzuziehen.

 

Hazet 9012EL-SPC Druckluft Schlagschrauber

Hazet 9012EL-SPC  Links- und Rechtslauf Einstellung

 

Darüber hinaus bieten einige Druckluft Schlagschrauber noch ein Drehwählrad. Hierüber kann der Luftdruck für das Drehmoment individuell angepasst werden. Nicht immer muss ein solcher Schlagschrauber mit höchster Leistung arbeiten. Top-Modelle, wie zum Beispiel von Hazet, verfügen in diesem Fall über vier verschiedene Einstellmöglichkeiten.

 

Oberhalb des Pistolengriffs befindet sich der Druckluftmotor. Die besten Modelle sind zum Beispiel mit einem Doppelhammer-Schlagwerk für höchste Leistung ausgestattet. Vorne befindet sich das Getriebe oder der Direktantrieb für den Außenvierkant. Hierauf werden die entsprechenden Steckaufsätze aufgesteckt. Üblicherweise handelt es sich beim Vierkant um einen 12,5 mm bzw. 1/2 Zoll Antrieb.

 


Was bedeutet Drehmoment?


Das Drehmoment wird auch als Kraftmoment bezeichnet. Es handelt sich um eine physikalische Größe in der Mechanik, mit der die Drehwirkung einer Kraft gemessen werden kann. Als Maßeinheit wird das Newtonmeter verwendet. Im Heimwerkerbereich sollten Schlagschrauber wenigstens 300 bis 400 Nm besitzen. Druckluft Schlagschrauber fangen durchschnittlich bei 500 bis 600 Nm an.

 


So arbeitet ein Druckluft Schlagschrauber


Ein Druckluft Schlagschrauber benötigt für den Betrieb einen passenden Druckluft-Kompressor. Es handelt sich hierbei um elektrisch betriebene Kompressoren, die häufig an ihrem großen Kesselgehäuse erkennbar sind. Diese Kompressoren müssen einen ausreichenden Luftdruck erzeugen können. Die gängigen Modelle erreichen hier ungefähr 6,3 bar.

 

Ebenso benötigen Druckluft Schlagschrauber einen kontinuierlichen Luftbedarf, der um die 120 l/min. liegt. Beachten Sie bitte, dass preisgünstige Druckluft Schlagschrauber recht viel Luft benötigen, aber nur eine geringe Kraft damit erreichen. Je weniger Luft ein solcher Schlagschrauber benötigt, umso effizienter ist der Motor ausgelegt.

 

Nachdem Sie den Druckluftschlauch zwischen Schlagschrauber und Kompressor montiert haben, müssen Sie den Kompressor einschalten. Dafür wird eine 230 Volt Stromverbindung benötigt. Der Elektromotor baut mithilfe des Druckluftkessels den erforderlichen Luftdruck auf. Wenn Sie nun den Betätigungsschalter der Druckluft-Pistole betätigen, können Sie den Druckluft Schlagschrauber in Betrieb nehmen.

 

Der Druckluftmotor treibt die Arbeitsspindel mit dem Außenvierkant an. Dies geschieht entweder über einen Direktantrieb oder über ein Getriebe. Achten Sie beim Betrieb auf die richtige Einstellung für den Links- und Rechtslauf. Mithilfe einer optionalen Drehmomenteinstellung können Sie den Schlagschrauber so einstellen, dass dieser den Schraubvorgang abbricht, wenn das gewünschte Drehmoment erreicht ist. Auf diese Weise wird eine mögliche Beschädigung durch eine zu starke Drehwirkung an der Schraubverbindung vermieden.

 

Bei höherwertigen Geräten arbeitet der Druckluft Schlagschrauber als Impulsschrauber. In diesem Fall ist der Motor nicht direkt mit der Antriebsspindel verbunden. Die Kraftübertragung erfolgt bei jedem Impuls mithilfe von Hydrauliköl. Hierzu befindet sich das Öl in einem Zylinder, der wiederum die Antriebsspindel antreibt. Das Öl dient bei einem Druckluft Schlagschrauber gleichzeitig auch als Schmierung.

 

Beim Schraubvorgang tritt bei einigen Geräten das Öl als leichte Verstäubung heraus. Es gibt mittlerweile aber auch Geräte, die ölfrei arbeiten.

 

 STIER Druckluft Schlagschrauber 17-BBS

STIER Druckluft Schlagschrauber 17-BBS

 


Wo wird ein Druckluft Schlagschrauber eingesetzt?


Einen druckluftbetriebenen Schlagschrauber finden Sie

 

  • in gewerblichen Kfz-Werkstätten,
  • auf Baustellen,
  • bei Rennveranstaltungen sowie
  • im heimischen Bereich für die Kfz-Wartung.

 


Die Vor- und Nachteile von Druckluft Schlagschraubern


Vorteile:

  • optimales Drehmoment auch für stärkste Schraubverbindungen,
  • Schrauber sind meist handlich und kompakt ausgeführt,
  • wartungsfreundlich,
  • einfacher Werkzeugwechsel

Nachteile:

  • es wird ein spezieller Druckluft-Kompressor benötigt,
  • Kompressor nimmt zusätzlichen Stauraum ein,
  • Schlagschrauber mit Kompressor zusammen recht kostspielig

 


Worauf sollten Sie beim Kauf achten?


Wenn Sie auch daheim sich für einen Druckluft Schlagschrauber interessieren, können Sie durch einen Vergleich das richtige Modell finden. Diese Schlagschrauber sind optisch recht ähnlich ausgeführt.

 

Das maximale Drehmoment

Wie zuvor erwähnt, spielt das erreichbare Drehmoment bei einem Druckluft Schlagschrauber eine große Rolle. Hierbei ist festzustellen, dass die druckluftbetriebenen Maschinen eine weitaus höhere Lösekraft erreichen als zum Beispiel ein Elektro-Schlagschrauber.

 

Einfache Modelle liegen bei einem Drehmoment von rund 550 Nm. Die höherwertigen Geräte kommen auch auf weit über 1.000 Nm. Experten weisen hier darauf hin, dass ab 800 Nm sich nahezu jede Schraubverbindung im heimischen Bereich, aber auch im Kfz-Bereich lösen lässt. Einige Top-Kandidaten von Hazet erreichen zum Teil sogar 1.700 Nm.

 

Achten Sie generell auf ein hohes Drehmoment, da Sie hier nach oben immer noch ausreichend Luft haben, um auch sehr schwergängige Verbindungen zu lösen. Beachten Sie, dass Elektro-Schlagschrauber meist nur auf 300 bis 400 Nm kommen. Diese Geräte kommen wesentlich schneller an ihre Grenzen.

 

Die Antriebsart

Bei der Antriebsart geht es nicht um den Elektro-, Akku- oder Druckluft-Betrieb, sondern um den eigentlichen Werkzeugantrieb, auf dem die Steckschlüssel aufgesetzt werden. Bei einem Druckluft Schlagschrauber wird mit Antrieb der Übergang zwischen Motor und Steckschlüssel bezeichnet.

 

In aller Regel sind Schlagschrauber mit einem 1/2 Zoll Vierkant-Antrieb ausgestattet. Ebenso finden sie aber auch Modelle mit 1/4 Zoll Antrieb. In seltenen Fällen werden noch Geräte mit 3/8- oder 3/4-Zoll-Antrieb angeboten. Sie müssen für andere Steckaufsätze ggf. Adapter verwenden.

 

Den 3/4-Antrieb benötigen meist nur die Hochleistungs-Druckluft-Schlagschrauber für den Lkw-Einsatz. Wenn Sie daheim zum Reifenwechseln einen soliden Schlagschrauber benötigen, dann sollten Sie auf ein Standard-Modell mit 1/2 Zoll Antrieb setzen.

 

1/2 Zoll Druckluft-Schlagschrauber von Hazer

1/2 Zoll Druckluft-Schlagschrauber von Hazer

 

Der Luftbedarf

Neben dem vorgenannten Drehmoment benötigen Druckluft Schlagschrauber eine ausreichend hohe Luftmenge, um auch wirkungsvoll Schraubverbindungen anzuziehen oder zu lösen. Hier möchten wir wieder auf die obigen Ausführungen verweisen. Billige Druckluft Schlagschrauber benötigen eine hohe Menge an Druckluft, erreichen aber nur eine mäßige Leistung. Gut abgedichtete Druckluftmotoren kommen mit wenig Druckluft aus und sind dabei wesentlich leistungsstärker.

 

Bei einem Vergleich können Sie herausfinden, wie hoch der jeweilige Luftbedarf bei den verschiedenen Modellen ist. Gute Druckluft Schlagschrauber benötigen hier um die 110 bis 120 l/min., andere benötigen schon 170 bis 190 l/min.

 

Der Luftdruck

Beim Kauf eines Druckluft Schlagschraubers sollten Sie auch auf den erreichbaren Luftdruck achten. Dieser wird zwar vom Kompressor bereitgestellt, sollte aber auch von der Werkzeugmaschine unterstützt werden. Üblicherweise sind die meisten modernen Schlagschrauber mit Druckluftbetrieb für 6,3 bar ausgelegt. Dieser Druck wird benötigt, damit zum Beispiel der Impulsbetrieb ausreichend Kraft aufbauen kann, um schwergängige Schraubverbindungen zu lösen.

 

Die vorgenannten 6,3 bar stellen heute einen Standard dar, der von den meisten Geräten der renommierten Markenhersteller unterstützt wird.

 

Die Leerlaufdrehzahl

Hazet 9012EL-SPC Druckluft-Schlagschrauber

Hazet 9012EL-SPC Druckluft-Schlagschrauber mit 8000 Umdrehungen in der Minute

 

Ein großer Vorteil eines Druckluft Schlagschraubers ist dessen hohe Leerlaufdrehzahl. Diese liegt hier in aller Regel zwischen 7.000 und 10.000 Umdrehungen pro Minute. Je höher die Drehzahl ist, umso schneller lassen sich Schrauben ein- bzw. ausdrehen. Dies ist einer der Vorteile, warum Druckluft Schlagschrauber auch in der Formel 1 zum Reifenwechsel eingesetzt werden.

 

Im Vergleich schafft ein solider Elektro-Schlagschrauber weniger als 4.000 Umdrehungen pro Minute. Wenn Sie folglich nach einem guten Druckluft Schlagschrauber Ausschau halten, dann sollten Sie nach Modellen mit mindestens 7.500 bis 8.000 Upm achten.

 

Das Maschinengewicht

Bei Werkzeugmaschinen sollten Sie unter anderem auch auf das Eigengewicht achten. Kaum jemand möchte über längere Zeit mit überaus schweren Geräten arbeiten. Glücklicherweise sind die meisten Druckluft Schlagschrauber sehr handlich und kompakt gehalten. Die meisten Modelle wiegen nicht mehr als 3 kg. Viele liegen sogar noch darunter. Ein Top-Modell von Hazet kommt beispielsweise auf nur 1,4 kg.

 

Das Maschinengewicht spielt bei der Kaufentscheidung nur dann eine Rolle, wenn Sie über längere Zeit mit einem Druckluft Schlagschrauber arbeiten müssen. Für den gelegentlichen Einsatz ist dieses Kriterium daher zu vernachlässigen.

 

Die Handhabung

Natürlich muss auch die Handhabung eines Schlagschraubers passen. Wie zuvor erwähnt, besitzen die meisten Geräte ein ergonomisches, pistolenförmiges Design. Achten Sie darauf, dass der Ein-Ausschalter sich gut betätigen lässt.

 

Vorteilhaft sollten auch die Schalter für den Links- und Rechtslauf angeordnet sein. Wenn Sie sich für ein professionelles Modell entscheiden, dann darf auch eine individuelle Einstellung für das Drehmoment nicht fehlen.

 

Achten Sie auch darauf, dass die Schlauchverbindung bei der Arbeit nicht stört. Diese befindet sich in aller Regel unterhalb des Handgriffs.

 

Der passende Kompressor

Einhell Kompressor mit 10 bar und 240 l/min

Einhell Kompressor mit 10 bar und 240 l/min

 

Der Schlagschrauber Kompressor ist leider nicht im Lieferumfang enthalten. Es gibt auch nur selten Komplett-Sets. Von daher kann der Druckluft-Kompressor als sinnvolles Zubehör bezeichnet werden. Wenn Sie sich bereits einen Druckluft Schlagschrauber zugelegt haben, dann sollten Sie unbedingt auf dessen Leistung achten. Hier spielen der Luftbedarf und der Luftdruck eine wichtige Rolle.

 

Der Druckluft-Kompressor muss auf jeden Fall einen Betriebsdruck von mindestens 6 bar erreichen. Ebenfalls sollte eine ausreichend hohe Luftmenge über den Druckausgleichsbehälter zur Verfügung stehen. Dabei wird eine Luftmenge zwischen 100 und 200 l/min. empfohlen. Auf die vorgenannten Ausführungen wird hingewiesen.

 

Scheppach Kompressor HC53DC (2200 Watt, 50 L, 10 bar, Ansaugleistung 412L/min, Druckminderer, ölgeschmiert, Doppelzylinder)

 

Weiteres Zubehör

 HAZET Steckschlüssel-Satz (1/2 Zoll (12,5 mm) Vierkantantrieb

HAZET Steckschlüssel-Satz (1/2 Zoll (12,5 mm) Vierkantantrieb

 

Neben dem vorgenannten Druckluft Kompressor sollten Sie auf das eine oder andere Zubehör nicht verzichten. Damit Ihr neuer Druckluft Schlagschrauber sicher geschützt aufbewahrt werden kann, sollten Sie sich einen passenden Werkzeugkoffer besorgen. Damit lässt sich das Werkzeug auch zuverlässig und sicher transportieren.

 

Ebenfalls wichtig sind natürlich die passenden Steckschlüssel-Aufsätze. Achten Sie beim Kauf auf die richtige 1/2 Zoll Aufnahme für den Antrieb. Diese ist ggf. auch in anderen Zoll-Größen erhältlich. Bei einem guten Steckschlüssel-Satz finden Sie neben einer Antriebsaufnahme bzw. einer Verlängerung noch eine große Auswahl an Stecknüssen in verschiedenen Größen.

 

Speziell zum Reifenwechsel erhalten Sie große, zylinderförmige Steckschlüssel, die genau auf die Größe der Radmutter ausgerichtet ist. Das vorgenannte Zubehör ist im Lieferumfang der meisten Druckluft Schlagschraubern nicht enthalten.

 

 


Unsere Top 8 Empfehlung für Druckluft Schlagschrauber

Hazet 9012EL-SPC Druckluft-Schlagschrauber, max. Lösemoment 1700 Nm, Vierkant 12,5 mm (1/2 Zoll)
Vigor V4800 Druckluft-Schlagschrauber, max. Lösemoment 1200 Nm, Vierkant 12,5 mm (1/2 Zoll)
KS Tools 515.1210 1/2″ MONSTER Hochleistungs-Druckluft-Schlagschrauber, 1690Nm
KS Tools 515.1200 THE DEVIL Hochleistungs-Druckluft-Schlagschrauber, Schwaz/Rot, 1/2 Zoll, max. Löse-Drehmoment 1600Nm

 

Wartung & Reinigung

Die meisten Druckluft Schlagschrauber bestehen aus einem recht glatten und gekapselten Kunststoffgehäuse. Dieses ist überaus robust und schlagfest ausgeführt. Da es sich bei einem Schlagschrauber auch nicht um eine Bohrmaschine handelt, ist während des Betriebs nicht mit einer hohen Staub- und Schmutzbelastung zu rechnen. Dennoch können sich natürlich Verschmutzungen am Gehäuse bemerkbar machen.

 

Gerade in Kfz-Werkstätten werden diese Schlagschrauber auch mit ölverschmutzten Händen benutzt. Die Funktionalität wird hierdurch nicht beeinträchtigt. Mit einem angefeuchteten Lappen und einem Fettlösespray können Sie das Gehäuse jedoch sehr gut wieder säubern. Da ein Druckluft Schlagschrauber auch nicht mit 230 Volt Strom betrieben wird, kann auch ein nasser Lappen bei der Reinigung nicht schaden.

 

Ansonsten sind Druckluft Schlagschrauber sehr wartungsfreundlich. Bei einigen Geräten müssen Sie ggf. noch das benötigte Hydraulik- und Schmieröl nachfüllen. Jedoch arbeiten immer häufiger diese Geräte ölfrei.

 

Fazit:

Ein Druckluft Schlagschrauber ist eine zuverlässige Hilfe, wenn Sie mit hoher Leistung innerhalb kürzester Zeit schwergängige Schraubverbindungen lösen oder anziehen möchten. Diese Schlagschrauber sind nicht nur in Kfz-Werkstätten zu finden, sondern auch immer häufiger im Privatbereich. Beachten sollten Sie aber, dass Sie für den Betrieb immer einen passenden Druckluft Kompressor benötigen.

 

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Druckluft Schlagschrauber

 

Wie viel Bar braucht man für einen Schlagschrauber?

Ein Druckluft-Schlagschrauber ist zwar sehr kompakt und leicht gebaut, benötigt für den Betrieb aber einen separaten Druckluft-Kompressor. Dieser sollte wenigstens 6 bar an Arbeitsdruck erreichen und einen Luftvorrat von 150 Liter pro Minute aufnehmen können. Neben dem Kompressor muss also auch ein genügend großer Druckluftkessel vorhanden sein. Per Druckluftschlauch gelangt die Druckluft zum Schlagschrauber.

 

Wie stark muss ein Kompressor sein für Schlagschrauber?

Bei Kauf eines Druckluft-Kompressors sollten Sie auf ein Modell achten, welches zu Ihrem Schlagschrauber passt. Erreicht Ihr Schlagschrauber 300 Nm, dann sollte der Kompressor wenigstens 200 l/min. an Druckluft bereitstellen können. Verwenden Sie einen Schlagschrauber mit mindestens 500 Nm, dann sollten es schon um die 400 l/min. sein.

 

Wie stark muss ein Schlagschrauber sein?

Pneumatische Schlagschrauber gehören zu den leistungsstärksten Modellen. Einfache Modelle fangen bei 600 Nm an. Eine Vielzahl kommt locker über 1.000 Nm. Vorteilhaft ist, dass Sie in diesem Fall auch sehr schwergängige Verbindungen lösen können. So kann ein Modell mit 1.000 Nm problemlos auch die Schrauben eines Lkw-Reifens lösen. Es ist immer wichtig, Leistungsreserve zu haben.

 

Linkquellen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schlagschrauber
https://de.wikipedia.org/wiki/Druckluftschrauber

https://www.vergleich.org/druckluft-schlagschrauber/